Anmelden
?
Neukunde? Hier registrieren
Merkliste
Warenkorb

BMW 320 Turbo Sachs Sporting Sieger Norisring Div. 2 1978 DRM-Champion Harald Ertl

Artikelnummer: 20-41601

69,95

Preis inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Raceland Gold Edition made by Spark 1:43. Exklusives Sondermodell in limitierter Auflage von 400 Stück. Einzeln nummeriert, in Raceland Sonderverpackung. Hervorragend verarbeitetes Modellauto aus Resin mit Fotoätzteilen im Maßstab 1:43, Modellgröße ca. 10 cm.

Hersteller-Nr.: RS1601

EAN


1978 startete die Deutsche Rennsport Meisterschaft in ihre zweite Saison nach Gruppe 5 Reglement und es wurde schnell klar, dass es auch für die kleinere Division 2 eines Turbo-Motors bedurfte, um ganz vorne dabei zu sein. Nach einer enttäuschenden Formel 1 Saison 1977 mit Hesketh fuhr Harald Ertl 1978 nur noch sporadisch Formel 1 um sich ganz auf die DRM zu konzentrieren. Der 1.4 Liter Schnitzer BMW Turbo Motor erwies sich von Anfang an als schnell und zuverlässig,so dass der gebürtige Österreicher Siege und Top-Platzierungen sammelte.


Schnitzer entlockte dem 1,4 L Turbo 400 PS bei 9.400 U/min, gegen die der Zakspeed Ford Escort mit dem 2-Liter Saugmotor chancenlos war. Erst spät brachte auch Ford einen Turbo. Da die Turbo-Konkurrenz von BMW mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hatte, legte Harald Ertl mit seinem fünften Saison-Sieg am Norisring bereits den Grundstein zu seinem DRM-Gesamtsieg. In der großen Division fuhr Toine Hezemans im Gelo Porsche 935 vor dem Finale zwei Nullrunden ein. Ertl reichte ein 2. Platz im Finale zum Titel.